Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Jetzt wäre HochsaisonLockdown verlängert, Vorgaben fehlen: Thermen vor Sprung ins Ungewisse

Im Schatten der Ski-Debatte harrt man im steirischen Thermenland des Neustarts. Mit der Ungewissheit steigt die Nervosität.

© Steiermark Tourismus (c) Tom Lamm
 

Pisten. Lifte. Loipen. Fast hatte man in den letzten Wochen den Eindruck, der heimische Tourismus bestehe nur aus Wintersport. Dabei hätte nun auch eine andere, zum Stillhalten gezwungene Sparte volle Hochsaison: die Thermen.

Kommentare (9)
Kommentieren
hfg
4
14
Lesenswert?

Solange es die

Organisierten Spaziergänge österreichweit gibt, wo ohne Abstand, Masken 1000ende Menschen sich nicht um die Regeln kümmern, gibt es die vielen Ansteckungen mit den Folgen. Es ist natürlich auch klar das es sich bei den erschreckend vielen Menschen, die sich an diesen Unsinn beteiligen,nur um die Spitze des Eisberges handelt. Mittlerweile scheint die Anzahl der Personen, denen es egal ist was passiert, auch schon zu überwiegen. Daher werden wir vermutlich Lock Down praktisch immer haben. Gegen Unvernunft und Dummheit kann man leider nichts machen.

Alfa166
6
9
Lesenswert?

Dürfte ich bitte die Meinung von dem Rotstrichler wissen?

Würde mich interessieren

gb355
0
2
Lesenswert?

na ja..

und da auch wieder Rotstichler...
ich glaub, da stimmts nicht ganz??

Alfa166
5
22
Lesenswert?

Warum wird hier immer suggeriert, der Lockwdown würde verlängert werden?

Das stimmt doch nicht, der Lockwdown war von Anfang an bis 25. Jänner 2021 angesetzt, das einzige, das weg gefallen ist, wäre die Möglichkeit zum Freitesten. Ändert aber nichts an der Tatsache, dass der Lockwdown bis zum 25. Jänner angesetzt wurde.

feringo
6
5
Lesenswert?

@Alfa166 : Warum wird hier immer suggeriert, ...

Alfa166, wenn mehr als 50% zum geplanten Massentest gegangen wären, wäre der Lockdown für 50% eine Woche früher zu Ende gewesen (vorausgesetzt niedrige Ansteckungsraten). Durch das Verhalten der Opposition wurde daher der Lockdown für alle Testwilligen de facto verlängert.
8-Tage alte Testbelege sind freilich Unsinn.

Alfa166
0
1
Lesenswert?

Das habe ich nie gesagt, sondern, dass der Lockwdown so oder so bis zum 24.01.

angesetzt wurde. Nicht mehr, nicht weniger. Oder haben Sie da mehr herausgelesen bei meinem Posting?

feringo
1
0
Lesenswert?

@Alfa166 : Das habe ich ...

So wie Sie geschrieben haben kann man schon annehmen, Sie hätten gemeint, alle Österreicher hätten bis zum 25.1.2021 im Lockdown bleiben müssen. Die, die nicht bleiben hätten müssen, müssen eben jetzt, eine de facto Verlängerung in kauf nehmen. Ich habe eh vorher auch "de facto" geschrieben.

Alfa166
0
0
Lesenswert?

Ich habe auch alle Österreicher gemeint,

Da ich leider nicht die genaue Zahl derer kenne, die das Freitesten in Anspruch genommen hätten. 🤔

gb355
3
3
Lesenswert?

na ja..

.Es bleibt aber fix, der Lockdown war immer bis 24.geplant.
Dann Erpressungsversuch >> trotzdem mit Sicherheit Ansteckungen>>
denn die Momentaufnahme ist eben nur einen Moment wirksam.