Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Steirer des TagesEr baut die Demokratie um

Der Grazer Bauingenieur Robert Wendl ist für die Sanierung des österreichischen Parlaments verantwortlich.

„Es ist der Höhepunkt meiner Karriere“, sagt Robert Wendl über „seine“ Parlamentssanierung © Kanizaj
 

Es liegt in der Natur von Robert Wendls Beruf: Seine Schöpfungen werden ihn überdauern. Seit knapp 30 Jahren verewigt sich der Grazer Bauingenieur als Bauleiter, Projektmanager oder Statiker im Stadtbild des Landes. Wendl war unter anderem federführend an der Neugestaltung des „Kastner & Öhler“-Hauses oder der Chirurgie des LKH Graz beteiligt. Derzeit treibt der 57-Jährige den Hotelbau in den ehemaligen Dorotheum-Gemäuern voran.

Kommentare (1)
Kommentieren
calcit
1
4
Lesenswert?

Es ist nicht er der sich hier allein verewigt...

...es sind auch hunderte von Menschen die auf diesen Baustellen arbeiten, die auch Verantwortung tragen als Poliere, Bauleiter, aber all die Bauarbeiter die unter widrigsten Bedingungen bei jedem Wetter arbeiten. Auch die gehören vor den Vorhang - nicht nur eine Person!