Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Erneut Sicherheitslücke bei Chips entdeckt

Forscher an der TU Graz entdeckten erneut eine potenzielle Schwachstelle bei gängigen Chips. Sicherheitslücken wurden mittlerweile geschlossen, Updates werden nun ausgerollt.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel