Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bezirk DeutschlandsbergPolizist bei Unfallaufnahme getötet: "Er war ein erfahrener Kollege"

Bei routinemäßiger Amtshandlung nach einem Wildunfall wurde steirischer Polizist (57) im Dunkeln von Auto erfasst und getötet.

Nach einem Wildunfall passierte der tödliche Unfall © bluedesign - stock.adobe.com
 

"Er war ein sehr erfahrener Kollege. Die beiden Beamten haben ihren Streifenwagen extra seitlich am Geh- und Radweg abgestellt, damit weder andere noch sie selbst bei der Amtshandlung gefährdet werden“, schildert ein Polizist den Beginn der Unfallaufnahme in St. Martin im Sulmtal (Bezirk Deutschlandsberg). Nur wenige Augenblicke später war einer der beiden – ein 57-jähriger, verheirateter Beamter der Polizeiinspektion Wies – tot. Eine Autolenkerin hatte ihn im Dunkeln übersehen und angefahren.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen