Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Von Ö3 zur AntenneEine neue Radiostimme will die Steiermark vor allem "unterhalten"

Verena Kicker lässt Wien hinter sich und ist zurück in Graz. Seit heute moderiert sie die neue Vormittagsshow der Antenne Steiermark.

Ein Einstandsselfie für die Tausenden Fans auf Instagram: Verena Kicker ist zurück in Graz © Kicker
 

„Es gibt etwas Neues auf der Antenne“ – mit diesen Worten startete Verena Kicker heute, Montag, beim steirischen Privatradiosender durch. Mit „Kicker@work“ leiht sie der neuen Vormittagsshow Namen und Stimme. Letztere ist ohnehin seit Jahren bekannt – zunächst von „Soundportal“, zuletzt von Ö3: „Dort war ich jeweils sieben Jahre – das ist scheinbar meine Wunderzahl“, lacht Kicker.

Kommentare (4)

Kommentieren
fastlife
0
0
Lesenswert?

...

Alles besser als R.Kratky!

Bleibe trotzdem der FM4-Morning show treu ;)

ebox
4
13
Lesenswert?

Blutauffrischung war dringend nötig 👍

Nach der viel zu langen lähmenden Gutzelnig Ära endlich die Reißleine gezogen und mit Verena Kicker eine Top-Moderatorin an Land gezogen!
BRAVO Antenne👏👏, jetzt auch wieder vormittags hörbar!

pescador
3
23
Lesenswert?

Super!

Eine weitere Bereicherung für die Antenne Steiermark!

Nixalsverdruss
4
29
Lesenswert?

Ab ins Fernsehen mit ihr ...

... sie hat wirklich viel im Kasten und ist noch dazu wirklich sehr hübsch!!! Gratulation!