Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Ribisel im Schilcher: 100.000 Euro Strafe und bedingte Haft

Steirischer Weinbauer soll seinem Winzersekt Ribiselmus zugefügt haben. Er war wegen schweren gewerbsmäßigen Betrugs angeklagt. Gericht verurteilt ihn am Donnerstag zu 100.000 Euro Strafe und zehn Monate bedingt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel