Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Großteils Plastikflaschen1342 Tonnen Müll landen in der Steiermark auf der Autobahn

In den vergangenen Jahren ist das Mülaufkommen auf dem gesamten Streckennetz der Asfinag gestiegen, doch im Vergleich des Jahres 2019 zum Jahr 2018 zeigt sich ein leichter Rückgang. Auf steirischen Autobahnen landete am zweitmeisten Müll.

© Asfinag
 

Im Vorjahr sind auf den österreichischen Autobahnen 8.687 Tonnen Müll bei den 56 Asfinag-Rastplätzen und 87 Raststationen angefallen. Im Vergleich zu 2018 mit 8.773 Tonnen bedeutet das einen leichten Rückgang. "Die Tonnen an Müll machen dennoch deutlich, dass Maßnahmen zur Müllreduktion dringend nötig sind", betonte Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) in einer Aussendung am Donnerstag.

Kommentare (2)

Kommentieren
berndhoedl
0
12
Lesenswert?

ganz einfach

- Flaschenpfand für PET
- Sondersteuer auf in PET abgefüllte Getränke oder Steuerentlastung auf für in Glas abgefüllte Getränke
- rigorose Überwachung auf Autobahnen, Parkplätze sowie öffentliche Straßen und dementsprechende Höhe von Strafen bei diesen Müllentsorgungshirnis (Umweltsünder)

Autschal
0
2
Lesenswert?

Einfach hinschauen....

ASFING errichtete Raststationenen/-plätze und mit Getränkeautomaten ausgestattet sind mit PET-Flasche gefüllt. Außerdem habe ich noch keinen Tankstellenpächter im ASFINAG-Autobahnnetz gefunden, welcher Getränke in Glasflaschen verkauft (evtl. ein 6-Pack Bier). Und wenn man es nicht vor Ort konsumiert, fliegt eben alles aus dem Autofenster. Siehe auch das Beispiel McDonalds und Burgerking etc.
Man will sich ja im Auto keinen Mistkübel bauen.