Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SuspendiertPolizist soll Ermittlungsergebnisse privat weitergeben haben

Schwere Vorwürfe gegen Beamten des Landeskriminalamts Steiermark. Es gibt auch Vorwürfe wegen herabwürdigender Behandlung von Kollegen. Staatsanwaltschaft ist am Zug.

Landespolizeidirektion
Vorwürfe gegen Beamten der Landespolizeidirektion Steiermark © APA/ROBERT FRANKL
 

Ein hochranginger Polizeibeamter der Landespolizeidirektion Steiermark ist wegen des Verdachts der herabwürdigenden Behandlung von untergebenen Beamten suspendiert worden. Die Landespolizeidirektion bestätigte am Freitag einen entsprechenden Bericht der Kronenzeitung, ein Bericht sei auch an die Staatsanwaltschaft gegangen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

wahrheitverpflichtet
1
0
Lesenswert?

na!

stramm sten nicht nur bei der Polizei und heer! DEN schauen wir mal in die pflege kirchliche Institution Mobbing Psychoterror pur die Gewerkschaft na die weis bescheid seit Jahren weis man bescheid das Facharbeiter innen behandelt werden wie sklaven nun diese psycho die gibt es überall reagiert wirt erst wenn man nicht mehr aus kommt, im übrigen das gleiche läuft schon in unseren schulen ab herab machen statt Wertschätzung man braucht ja nicht denkende gehorsame Arbeiter sklaven und wehe wenn nicht gehorst .....................

Flogerl
6
2
Lesenswert?

Naja, ...

... ehemalige Gendarmen halt !

tannenbaum
1
13
Lesenswert?

Warum

lassen sich die „Radierer“ dass überhaupt gefallen? Haben diese überhaupt kein Selbstbewusstsein? Da gehört sofort der Innenminister und sämtliche Medien informiert! Wenn man nur zu nächsten Vorgesetzten geht, wird das alles nur vertuscht!

hansi01
2
12
Lesenswert?

Wenn das war ist...

...werdn wir ihm die Wadln viririchten.

jaenner61
1
16
Lesenswert?

na dann hoffen wir mal

dass dem guten mann die „wadln viri gerichtet“ werden. übrigens, was ist eigentlich mit dem „erfinder“ dieseser aussage, dem hofrat ga....? ist da schon etwas geschehen, oder lässt man gras über die sache wachsen?

HASENADI
0
29
Lesenswert?

Schlimm,

wenn sich die Beschuldigungen bewahrheiten und wichtig, schwarze Schafe an so sensiblen Stellen des öffentlichen Dienstes zu entfernen.