Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Meteorologe: "Was da kommt, ist nicht ohne"

Bis Dienstagabend werden in Teilen der Steiermark mehr als 100 Liter Regen pro Quadratmeter erwartet. Nach den vielen Unwettereinsätzen in der Vorwoche könnte es für die steirischen Feuerwehren auch in dieser Woche wieder viel zu tun geben.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel