Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Koralmtunnel-DurchbruchEin Meilenstein im Bahnverkehr Südösterreichs wurde gesetzt

Der Durchschlag des Koralmtunnels markiert einen Meilenstein im Bahnverkehr Südösterreichs. Um 13.22 schallte der Ruf: "Es ist vollbracht". Die 130 Kilometer lange neue Strecke zwischen Graz und Klagenfurt wird 2025 in Betrieb gehen und kostet insgesamt 5,3 Milliarden Euro.

 

Der Berg gab das Tempo vor: Der endgültige Durchschlag musste am heutigen Mittwoch von 11.30 Uhr auf 12 Uhr verlegt worden. Um 12.30 war es so weit. Das erste Loch klaffte schon zum Start der Übertragung. "Früher als gedacht", scherzte Roman Dallamassl von der Baustelle. Der Tunnelbau sei eben "das letzte große Abenteuer Europas", betonte Andreas Matthä, ÖBB-Vorstand. Um 13.22 Uhr wurden die letzten Zentimeter in Angriff genommen. Bis sich die Mineure beider Seiten die Hände schütteln konnten, dauerte es noch ein wenig.

Kommentare (29)
Kommentieren
joektn
1
28
Lesenswert?

Man muss sagen

Dass der ganze Tourismus rund um den Wörthersee erst durch den Bahnanschluss so richtig erfolgreich wurde. Ohne Bahn hätte die Wörthersee Region nie dieses enormen Aufschwung erlebt.

LaPantera69
2
150
Lesenswert?

Das sind genau die Richtigen...

Wohlwissend ein billiges Grundstück in der Nähe einer Bahnlinie, einer Autobahn oder eines Flughafens erwerben und dann ob der Lärmbelästigung jammern...

Amadeus005
3
101
Lesenswert?

Die vor den Schienen waren sollen entschädigt werden

Der Rest wusste was er tat.

jaenner61
1
7
Lesenswert?

na hallo

dafür war ja auch der grund billig, da kann man dich jetzt schon aufregen 😉

Kommentare 26-29 von 29