Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Steiermark-BilanzDrei neue Corona-Infizierte, insgesamt 37 aktiv Kranke

In den letzten 24 Stunden gab es drei Neuerkrankungen in der Steiermark, aber keinen neuen Todesfall in Zusammenhang mit dem Virus.

++ THEMENBILD ++ LANDESKRANKENHAUS (LKH) GRAZ
© APA/ERWIN SCHERIAU
 

148 Todesopfer hat die Steiermark in Zusammenhang mit Covid-19 bisher zu vermelden. In den letzten 24 Stunden gab es keinen neuen Todesfall. Drei Steirer haben sich im Zeitraum von Dienstagabend auf Mittwochabend (21 Uhr) neu mit dem Coronavirus infiziert. Aktiv sind damit zurzeit 37 erkrankte Personen vermerkt. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Robruck
0
2
Lesenswert?

Warum gibt es keine Zahlen

von aktiv Erkrankten nach Bezirk???????

DP2GC9QZ0B65VJJE
2
2
Lesenswert?

Das sind ...

0,0003 % der Bevölkerung.

agility
24
77
Lesenswert?

Ich

finde die Leichtsinnigkeit unangebracht. Kaum sind einige Lockerungen da, schon gibt es wieder mehr Erkrankungen. Wenn die Menschen so weiter machen,ist in den Sommerferien wieder alles zu. Ich werde wohl nie verstehen, warum sich unsere Politiker vom Volk erpressen lassen. Wegen des Geldes? Die Wirtschaft wird zu Grunde gehen, wenn die Leute aus Krankheitsgründen nicht mehr da sind. Dann ist auch keinem geholfen.

laster
1
10
Lesenswert?

das Vrirus wird uns

auch weiter begleiten, solang es keine Impfung gibt. Genauso wie die Grippe. Sollen wir uns jetzt fur immer wegsperren? 37 Infizierte ist ein sehr niedriger Wert, obwohl alles wieder geöffnet ist. Eigenverantwortung ist gefragt!

willfurth
49
20
Lesenswert?

37!....

...bei ca. 1.000.000 Einwohnern!? Am besten, sie malen sich das auf. Das hilft dann vielleicht gegen die Angst! :-)

agility
3
36
Lesenswert?

@willfurth

Ich hab keine Angst,bin aber realistisch . Was hilft der Wirtschaft, wenn wieder alles gesperrt ist? Besser jetzt ein wenig Vorsicht, dann dürfte allen geholfen sein.

wernerer
5
63
Lesenswert?

Ich

Nicht das Volk sonder die Wirtschaft und vor allem der Tourismus drengt auf erleichterungen, obwohl der Tourismus vermutlich die Hauptschuld an der Pandemie trägt.

agility
1
1
Lesenswert?

@wernerer

Sind nicht wir ALLE das Volk?

hortig
0
11
Lesenswert?

Antwort

Die Schuldfrage ist schwer, die erste große infizierte Gruppe in der Steiermark kam von einem Begräbnis. In Italien und Spanien gibt es viele chinesische Arbeiter. Ich glaube nicht, dass jemand aus Ischgl die Viren nach Frankreich, Spanien oder Italien verbracht hat.
In Spanien geht man davon aus, dass drei grossveranstaltungen mit jeweils 30000 Leuten am besagten ersten Wochenende die Spreader waren.

compositore
1
50
Lesenswert?

Steiermark

ist groß - wenigstens Bezirksangabe bitte.

maxl1978
0
3
Lesenswert?

Um genau zu sein

2 Fälle in Graz und 1 in Graz Umgebung!
Quelle:
https://www.news.steiermark.at/cms/beitrag/12777869/156806224/

maxl1978
0
5
Lesenswert?

Um genau zu sein

2 in Graz und 1 Fall in Graz Umgebung!
Quelle:
https://www.news.steiermark.at/cms/beitrag/12777869/156806224/

henslgretl
0
14
Lesenswert?

Müsste

Graz sein. lt. Karte in Addendum coronavirus

compositore
1
12
Lesenswert?

@henslgretl

Danke!