Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Gewitter zogen über die Obersteiermark, 2000 Haushalte ohne Strom

Gewitter mit heftigen Sturmböen deckten im Bezirk Liezen Dächer ab und knickten Bäume um. Feuerwehreinsätze gab es auch in den Bezirken Leoben und Bruck-Mürzzuschlag. Mehr als 100 Trafostationen fielen aus. Wanderer gerieten in Bergnot.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel