Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Über 100.000 Euro SchadenTresore und Waffen: Steirische Polizei forschte Serieneinbrecher aus

Nicht weniger als 18 Einbruchdiebstähle sollen auf das Konto von zwei Männern gehen, die die Polizei nun ausgehend von der Obersteiermark ausforschen konnte.

© APA/BARBARA GINDL
 

Sie sollen Tresore gestohlen haben, Jagdmesser, Bargeld und Zigaretten - und insgesamt beläuft sich der Schaden auf mehr als 100.000 Euro. Nun kam die Polizei St. Michael in der Obersteiermark einem 28-jährigen Moldawier und einem 26-jährigen Rumänen auf die Spur, die nicht weniger als 18 solcher Einbruchsdiebstähle begangen haben sollen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.