AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Steirerin des TagesF wie Frauen, F wie Frieden? Sie weiß die Fakten!

"Durch die Frauen wird die Welt friedlicher": Die Völkerrechtlerin Ursula Werther-Pietsch untersucht die Rolle von Frauen in Friedensprozessen.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Völkerrechtlerin Ursula Werther-Pietsch
Völkerrechtlerin Ursula Werther-Pietsch © (c) MAHMOUD_Ashraf
 

Sind Frauen friedlicher? Wenn man eine Expertin sucht, um dieser Frage nachzugehen, ist man bei Ursula Werther-Pietsch richtig: Die in Graz geborene Völkerrechtlerin befasst sich seit Jahren wissenschaftlich damit. Ihre Antwort: „Frauen haben durch ihre jahrhundertelange Rollenbild-Funktion – zu überbrücken, Schutzfunktionen für Kinder auszuüben und zu harmonisieren – sehr viele soziale und methodische Kompetenzen, die bei ihnen stärker ausgebildet sind als bei Männern“. Ob das ein genetisches Faktum sei oder nicht, überlasse sie der Medizin, „es ist aber auf jeden Fall ein verhaltenstechnisches“.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren