Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ins Spital eingeliefertWohnhaus verraucht, Ehepaar wurde rechtzeitig wach

In einem Wohnhaus in Ratschendorf brach in der Nacht auf Sonntag ein Brand aus. Der 52-jährige Hausherr konnte das Feuer selbst löschen.

Sujet Feuerwehr
Die Feuerwehr führte Nachlöscharbeiten durch © Wilfried Rombold
 

Dieser Brand hätte in einer Tragödie enden können, wäre das Ehepaar nicht rechtzeitig wach geworden. Gegen 23.20 Uhr schliefen am Samstag ein 52-Jähriger und seine Ehefrau (56) aus Ratschendorf bereits in ihrem Bett, als ausgehend vom offenen Kamin ein Brand ausbrach. Das Paar wurde rechtzeitig munter, der 52-jährige Mann schnappte einen Pulverfeuerlöscher und konnte damit den Brand selbst löschen. Das Wohnhaus war zu diesem Zeitpunkt schon stark verraucht.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.