AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Auf Petra folgen Ruth und SabineDas nächste Tief bringt Orkanböen bis zu 150 km/h

Am Wochenende wird's abseits der Nebelzonen noch frühlingshaft, doch ab Montag fegt das nächste Sturmtief über Österreich. Die Tiefs "Ruth“ und „Sabine“ bringen auf Bergen Orkanböen bis zu 150 km/h, auch in Tallagen sind Sturmspitzen von 100 km/h möglich.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Sturmspitzen bis zu 150 km/h sind Dienstagmittag möglich © Jürgen Fuchs
 

Kaum sind die meisten Schäden, die diese Woche Sturmtief Petra in Österreich hinterlassen hat, aufgeräumt, sind schon die nächsten Tiefs (sie haben die Namen "Ruth" und „Sabine“) im Anmarsch. Laut Wetterwarnung der Zamg haben sie mindestens so hohe Sturmspitzen im Gepäck wie "Petra".