AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Germany's Next TopmodelFedern, Farben und ein Foto: So lief es für Steirerin Sarah

Vize-Miss Austria 2018 Sarah Posch kämpft auf ProSieben um den Titel "Germany's Next Topmodel". Mittlerweile hat sie es in die Top 13 geschafft - und sogar einen der heißesten Laufsteg-Jobs geangelt.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Sarah Posch (rechts) mit ihren Gegnerinnen Jacqueline und Tamara vor der Jury, Kristian Schuller und Heidi Klum © ProSieben/Richard Hübner
 

Auf dem Laufsteg hat sie sich schon zwei Vize-Missen-Titel erkämpft: 2018 wurde Sarah Posch (20) aus Vorau zur zweitschönsten Steirerin gewählt, und auch bei der Miss Austria Wahl, wo sie Platz drei erreicht hatte, rückte sie später auf den Platz der Vize-Miss vor. In der 15. Staffel von Heidi Klums großer Castingshow "Germany's Next Topmodel" nimmt die 20-Jährige einen ganz anderen Kampf auf - sie ist seit 30. Jänner als Kandidatin in Heidi Klums großer Castingshow "Germany's Next Topmodel" zu sehen, übrigens als dritte Steirerin.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren