Grazer WeitwandererSchritt für Schritt zum dunklen Kontinent

Der Grazer Weitwanderer Thair Abud hat Europa verlassen und marschiert jetzt am Weg nach Kapstadt durch Marokko. Der 56-Jährige hat seit dem Nordkap im April 2018 schon einiges erlebt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© 
 

Es ist ein enormes Unterfangen, das der 56-jährige Grazer Thair Abud sich vorgenommen und bis jetzt auch konsequent durchgezogen hat. Vom Nordkap nach Kapstadt zu Fuß, lautet seine Devise. Ende April 2018 hat sein Abenteuer am nördlichsten erreichbaren Punkt Europas begonnen. „Wann es enden wird, traue ich mich nicht zu sagen. Ich habe festgestellt, dass sich alle Planungen immer wieder ändern“, berichtet er aus Marokko.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!