AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

In VorarlbergSnowboarder aus Graz stürzte über steiles Gelände ab

21-Jähriger wurde bei Unfall in Brand verletzt. Skifahrer hörten die Hilferufe des Steirers.

Snowboarder
Snowboarder (Sujetbild) © Silvano Rebai - Fotolia
 

Ein 21-jähriger Snowboarder aus Graz ist am Donnerstag im freien Skiraum des Skigebiets von Brand (Bezirk Bludenz) etwa 20 bis 30 Meter in extrem steiles, felsdurchsetztes Gelände abgestürzt. Er erlitt dabei Verletzungen und kam neben einer Skipiste zu liegen. Ein Skifahrer wurde auf die Hilferufe des Steirers aufmerksam und verständigte die Pistenrettung, informierte die Polizei.

Der 21-Jährige begab sich von der Piste Nr. 8 in den freien Skiraum und fuhr dort den felsdurchsetzten und bewaldeten Hang ins Lorenzitäli ab, obwohl die Skirouten in diesem Bereich aufgrund der geringen Schneelage gesperrt waren. Bei einem Felsabbruch kam der Wintersportler nicht mehr weiter und schnallte sein Board ab, um zu Fuß wieder aufzusteigen. Dabei rutschte der 21-Jährige jedoch aus, stürzte zwischen 20 und 30 Meter ab und blieb in unmittelbarer Nähe zur Skipiste Nr. 9 liegen. Er wurde vom Helikopter per Tau geborgen und ins LKH Bludenz gebracht.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.