AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

1.243.052So viele Einwohner hatte die Steiermark noch nie

Die Landesstatistik meldet einen Bevölkerungshöchststand: Heuer sind mit 1.243.052 Menschen so viele in der Steiermark zu Hause wie nie. Der Ausländeranteil liegt bei elf Prozent.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Menschenrummel in Graz
Menschenrummel in Graz © Juergen Fuchs
 

Die steirische Wohnbevölkerung ist 2019 um 1058 Frauen und 1780 Männer gewachsen. Somit erreicht die Grüne Mark einen neuen Bevölkerungsrekord (1.243.052).

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

siegfried27
0
0
Lesenswert?

Vorteil oder Nachteil

Sie schreiben "dennoch profitiert die Steiermark von der Zuwanderung".
Wo ist hier der Profit?: Wir haben noch mehr Menschen, die sich im Niedriglohnsektor um Arbeit konkurrenzieren, noch mehr Mindestsicherungsbezieher, noch mehr Wohnungsnot, noch mehr Verbauung von wertvollen Agrar- und Erholungsflächen, noch mehr Verkehr...
Wann sind wir eigentlich genug viele ??

Antworten
Ichweissetwas
0
4
Lesenswert?

Graz ist viel zu klein,

für die vielen neuen Bewohner und weitere, die da kommen möchten.....Der Verkehr steht sowieso schon still und was ist bitte so toll daran, dass so eine Zuwanderung geschieht, wie in Groß- bzw. Millionenstädten??

Antworten
Sam125
4
16
Lesenswert?

die Steiermark hatte noch nie soviele Einwohner!

Ja die Wirtschaft muss auf Teufel komm heraus florieren und die Geschichte mit dem Weltklimaschutz ist eine Face! Mehr Bevölkerung- mehr Konsum so einfach ist das und mehr Konsum- ist weniger Umweltschutz!! Oder man verlangt einfach eine Co2 Steuer und die ärmer Schicht wird noch ärmer und die Reichere Schicht,wird es sich schon richten,denn Ihnen macht diese Steuer bestimmt nicht viel aus !

Antworten