Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

In AllentsteigNach Unfall mit Pandur: Zwei Soldaten noch im Spital

Pandur-Radpanzer war bei einer Übung am Truppenübungsplatz Allentsteig von der Straße abgekommen und in einen Graben gestürzt. Jetzt wird das Unfallfahrzeug untersucht.

Unfall mit Pandur
Der Pandur blieb seitlich liegen © Bundesheer/Miesenböck
 

Nach dem Unfall am Truppenübungsplatz Allentsteig (Bezirk Zwettl, NÖ) laufen am Mittwoch noch die Untersuchungen. Ein Pandur-Radpanzer war am Dienstagnachmittag von der Straße abgekommen  und in einen Graben gestürzt. Im Fahrzeug befanden sich fünf österreichische Soldaten - sie kommen vom Jägerbataillon 17 in Straß - und ein Soldat aus Deutschland.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren