AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KatastrophenhelferBeschlossen: Fast zehn Millionen Euro für die steirischen Feuerwehren

Landesregierung beschloss Sonderbudget im Ausmaß von 9,8 Millionen Euro. Feuerwehren müssen sich immer mehr für den Katastropheneinsatz spezialisieren.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Feuerwehreinsatz
Feuerwehreinsatz nach Überschwemmung in Paldau © APA/LFV Stmk/FRANZ FINK
 

Immer öfter werden die Feuerwehren als Katastrophenhelfer in der Not gerufen. Dafür müssen sich die Wehren aber spezialisieren und besser ausrüsten. Das von Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer (SPÖ) bereits im Sommer angekündigte Sonderbudget für Katastrophenhilfe ist am Donnerstag in der steirischen Landesregierung beschlossen worden (nach einem gemeinsamen Antrag mit ÖVP-Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer). Es ist 9,8 Millionen Euro schwer und umfasst in erster Linie Gerätschaften für den Katastropheneinsatz, heißt es in einer Aussendung des Landespressedienstes.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren