AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Hinweise erbetenVandalen besprühten Radarkasten in Graz

Das neue Gerät ist in der Krottendorfer Straße aufgestellt. Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

Radarkabine
Radarkabine der neuesten Generation © Gerald Hirt
 

Ob es nur blinde Zerstörungswut war oder der Ärger über eine Strafe wegen überhöhter Geschwindigkeit? Jedenfalls haben Unbekannte eine in Graz-Wetzelsdorf aufgestellte Radarkabine mit schwarzem Lackspray besprüht.

Der Radarkasten ist in der Krottendorfer Straße aufgestellt. Fraglicher Zeitraum für den Anschlag: 5. November Mitternacht bis 6. November, 12.30 Uhr.

>> Neue Radargeräte auf Tempo-30-Straßen <<

Die Schadenshöhe kann die Polizei noch nicht beziffern. Die Polizeiinspektion Eggenberg bittet um sachdienliche Hinweise unter der Nummer Tel. 059133 - 6582.

Andere jugendliche Sprayer konnte die Grazer Polizei unterdessen am Mittwochabend stellen. Sie waren von einem Security-Mitarbeiter auf frischer Tat ertappt werden.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren