Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SüdoststeiermarkUnbekannte versuchten Brandanschlag auf FPÖ-Bezirksbüro in Feldbach

Ein heruntergerissenes Schild, Glasscherben, umgeworfene Wahlplakate - und vor allem ein Brandsatz, der gegen die Tür geworfen wurde: Das Bezirksbüro der FPÖ Südoststeiermark in Feldbach wurde in der Nacht auf Samstag von Unbekannten attackiert.

Die Tafel wurde abmotiert, die Plakate umgeworfen - und ein Brandsatz wurde gegen die Tür geschleudert © 
 

Nach dem Brandanschlag auf die Landesgeschäftsstelle der FPÖ Niederösterreich in St. Pölten vor fast einem Monat wurde nun auch in der Südoststeiermark ein Vandalenakt mit versuchtem Brandanschlag verübt - im Gegensatz zu St. Pölten haben die Täter haben dabei  allerdings keinen allzu großen Schaden angerichtet.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen