AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Große Schäden1000 steirische Feuerwehrleute nach Hagelunwetter im Einsatz

Samstagnachmittag zogen heftige Gewitter über die Obersteiermark, die auf Autobahnen und Schnellstraßen für viele Probleme sorgten ++ Auch im Süden zogen Gewitter auf ++ Südlich von Graz kamen tennisballgroße Hagelschloßen herunter ++ Mehr als 100 Feuerwehren im Einsatz ++ Bergretter von Blitz getroffen ++ 5500 Haushalte ohne Strom.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Tennisballgroße Hagelschloßen kamen zwischen Wildon und Allerheiligen vom Himmel - Es wird von vielen Schäden berichtet © LR Barbara Pöll/LR Elfe Lorber
 

Zwischen Hoffen und Bangen wechselte am Samstag die Gemütslage vieler Kärntner und Steirer hin und her.