Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Beim ZigaretteanzündenZündholz setzte Gewand in Brand - Südoststeirer tot

Der 70-Jährige konnte das Feuer noch selbst löschen, erlitt aber massive Verbrennungen. Er wurde mit dem Hubschrauber C 12 ins LKH Graz geflogen, wo er noch in den Abendstunden seinen Verletzungen erlag.

Der Schwerverletzte wurde mit dem Hubschrauber C12 nach Graz geflogen © Jürgen Fuchs
 

Er wollte sich eine Zigarette anzünden - und dann passierte ein Missgeschick: Ein 70-jähriger pflegebedürftiger Mann aus Jagerberg, der allein in seinem Haus lebte, setzte am Sonntag kurz nach Mittag mit einem Zündholz sein Gewand in Brand. Er konnte das Feuer selbst noch beim Waschbecken mit Wasser löschen, erlitt aber massive Verbrennungen.