AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Noch bis 19. AprilJubiläums-Fest sucht neue Narzissenhoheiten

Ein Land sucht eine Königin: Mit dem Hoheitenrennen auf der Tauplitz ist der Startschuss für die Bewerbung für die Narzissenhoheiten 2019 gefallen. Junge Damen von 18 bis 30 können sich noch bis 19. April bewerben.

Nachfolgerinnen gesucht: Königin Silvia Mair, Prinzessinnen Tina Zinhobl und Cornelia Huber © Jürgen Fuchs
 

Zum bereits 60. Mal lässt das Narzissenfest heuer vom 30. Mai bis 2. Juni die Region Ausseerland – Salzkammergut ganz in Weiß erblühen. Viel jünger sind freilich die Regentinnen, die das Fest im In- und Ausland repräsentieren.

Die werden derzeit gesucht: Mit dem Hoheitenrennen auf der Tauplitz am Samstag fiel der Startschuss für die Suche nach der Narzissenkönigin 2019 und ihren Prinzessinnen. Sie folgen Königin Silvia Mair aus Neuhofen, Oberösterreich, sowie ihre Prinzessinnen Tina Zinhobl aus Ohlsdorf, Oberösterreich, und Cornelia Huber aus Bad Mitterndorf in der Steiermark nach.

Für die amtierenden Hoheiten - die gerade beim Steiermark-Frühling in Wien im Einsatz waren und dort für unzählige Selfies posierten - ging mit der Krönung zur Narzissenhoheit ein Traum in Erfüllung. „Mit der Wahl zur Narzissenhoheit konnte ich ein Jahr lang meinen Kindheitstraum leben“, sagt Tina Zinhobl. Alle drei Frauen entschlossen sich spontan, ihre Bewerbung einzureichen. Als Tipp geben sie angehenden Kandidatinnen mit, bei der Präsentation authentisch zu sein. „Sei so, wie du bist. Das kommt am besten rüber“, weiß Cornelia Huber. Neben der natürlichen Ausstrahlung punkten Schlagfertigkeit, Gelassenheit, Wortgewandtheit und natürlich die Liebe zur Tracht und zum Ausseerland-Salzkammergut. Sie erinnern sich heute noch gerne an diese beeindruckenden Momente zurück. „Es war wie im Traum. Der Abend, den ich nie vergessen werde, war der aufregendste im meinem Leben“, betont Silvia Mair.

So läuft die Bewerbung ab

Gesucht werden sympathische, selbstbewusste junge Damen zwischen 18 und 30, Begeisterung für die Region Ausseerland–Salzkammergut, Bewusstsein für Tracht und Brauchtum sind Grundvoraussetzungen. Bewerben kann man sich bis 19. April unter www.narzissenfest.at/bewerbung mit einem Lebenslauf, zwei Fotos und ein paar Zeilen mit der Erklärung, warum man Narzissenhoheit werden möchte. Unter allen eingesendeten Bewerbungen wählt eine Jury die vielversprechendsten Kandidatinnen aus, die dann zum Casting am 27. April nach Bad Aussee eingeladen werden. Zehn
Finalistinnen kämpfen am 25. Mai vor Publikum im Kur- und Congresshaus Bad Aussee um die Narzissenkrone.

Die gewählten Hoheiten vertreten das Ausseerland-Salzkammergut, aber auch die Steiermark und Österreich. Die Regentschaft der Hoheiten endet nicht mit dem Narzissenfest. Zahlreiche Veranstaltungen im Folgejahr wie Trachtenbiennale, Steiermark Frühling in Wien, Tourismusmessen im In- und Ausland, TV- und Rundfunkeinladungen sowie diverse andere Großveranstaltungen oder Firmenevents werden von den Narzissenhoheiten besucht. Fotos der Narzissenhoheiten und das Filmmaterial vom Fest gehen um die ganze Welt – teilweise sogar bis nach China.

Narzissenfest 2018: Das war der Bootskorso am Altausseer See

Für viele der Höhepunkt beim Narzissenfest ...

Jürgen Fuchs

... ist der Bootskorso, der alternierend am Grundlsee und am Altausseer See ausgetragen wird. 

Jürgen Fuchs

Heuer war wieder Altaussee dran. 

Jürgen Fuchs

Wer den Bootskorso für sich entschieden hat - und alles zum 59. Narzissenfest im Ausseerland-Salzkammergut - lesen Sie hier.

Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
1/39

Das wird das Narzissenfest 2019

Das Ausseerland-Salzkammergut steht von 30. Mai bis 2. Juni ganz im Zeichen des Narzissenfests, das dieses Jahr seinen 60. Geburtstag feiert. Das erste Highlight findet bereits am 25. Mai statt, wenn im Kur- & Congresshaus Bad Aussee die neuen Narzissenhoheiten gewählt werden. Ab 30. Mai werden im gesamten Ausseerland-Salzkammergut Veranstaltungen rund um das Motto Tracht, Tanz und Musik abgehalten. Traditioneller Höhepunkt ist der Festsonntag am 2. Juni. An diesem Tag begeistert der Stadtkorso ab 8 Uhr im Stadtzentrum von Bad Aussee Gäste aus nah und fern. Ab 14.30 Uhr schaukeln die beeindruckenden Narzissenfiguren über den Grundlsee.

Eingeläutet wurde die Narzissenfestsaison am vergangenen Samstag mit einem Hoheitenrennen, der dritten Auflage, auf der Tauplitz. Hoheiten aus ganz Österreich, Deutschland, Slowenien und Südtirol kamen und sausten talwärts.

Hoheitenrennen auf der Tauplitz: Spaß trotz Regen

Einfach durchklicken...

Copyright TVB Ausseerland - salzkammergut /Christine struz
Copyright TVB Ausseerland - salzkammergut /Christine struz
Copyright TVB Ausseerland - salzkammergut /Christine struz
Copyright TVB Ausseerland - salzkammergut /Christine struz
Copyright TVB Ausseerland - salzkammergut /Christine struz
Copyright TVB Ausseerland - salzkammergut /Christine struz
Copyright TVB Ausseerland - salzkammergut /Christine struz
Copyright TVB Ausseerland - salzkammergut /Christine struz
Copyright TVB Ausseerland - salzkammergut /Christine struz
Copyright TVB Ausseerland - salzkammergut /Christine struz
Copyright TVB Ausseerland - salzkammergut /Christine struz
1/11

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.