AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

6 Grad auf 2000 MeterFrühling in den Ferien: Liftbetreiber kommen dennoch nicht ins Schwitzen

Im Februar werden die meisten Winter-Nächtigungen erzielt. Wie die Vorzeichen für die steirischen Semesterferien stehen und warum die Liftler jetzt in Wien aufdrehen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Steiermark Tourismus Winter
© steiermark tourismus/ikarus.cc
 

Jetzt haben sie es schwarz auf weiß bzw. steht auf weißen Pisten wirtschaftlich schon eine schwarze Null. Bescherten die Schneemassen den steirischen Skigebieten in der ersten Jännerhälfte noch Umsatzrückgänge von landesweit rund 20 Prozent, „so liegen wir seit Anfang Februar wieder auf dem hohen Niveau des Vorjahreswinters“, sagt der steirische Seilbahnerboss Fabrice Girardoni. Umsatz der Skigebiete seit Saisonbeginn: 44 Millionen Euro.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren