Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Interview"Ziel war Gemeinden zu stärken, nicht zu sparen"

Franz Prettenthaler von Joanneum Research war Autor der Fusions-Studie von 2011 für die Landesregierung.

Frahnz Prettenthaler von Joanneum Research
Frahnz Prettenthaler von Joanneum Research © KK
 

Die Verwaltungskosten pro Kopf zeigen, Fusionsgemeinden sind deutlich teurer geworden als verschonte. Geht die Reform nach hinten los?
Franz Prettenthaler: Die Reform war richtig und wichtig. Vermutlich sind Kostensteigerungen ein Indiz für aufgestauten Investitionsdruck in kleinen Gemeinden, die nun fusioniert sind, und ein Zeichen für eine Professionalisierung in der Verwaltung.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren