AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Neujahrs-Empfang der BauernJubiläum der Landwirtschaftskammer wurde zum Treffen der Geburtstagskinder

Die Landwirtschaftskammer läutete mit ihrem Jubiläum dem Neujahrsempfangsreigen ein – und war nicht das alleinige Geburtstagskind.

LH Hermann Schützenhöfer mit Kammerpräsident und Gastgeber Franz Titschenbacher sowie Landesrat Hans Seitinger © Simon Möstl ONLOPH
 

Landwirte gelten als Frühaufsteher, und so ist es nur logisch, dass auch ihre Vertreter in der Kammer am frühesten dran sind und traditionell den Neujahrsempfangsreigen der steirischen Parteien, Kammern und Sozialpartner eröffnen.

Das heurige 90-Jahr-Jubiläum der steirischen Landwirtschaftskammer nahm deren Spitze um Franz Titschenbacher, Maria Pein und Werner Brugner aber weniger zum Anlass, auf Vergangenes zurückzublicken. Vielmehr zeichneten sie vor mehreren Hundert Besuchern im Steiermarkhof – darunter auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, die Landesräte Hans Seitinger und Anton Lang, VP-Klubobfrau Barbara Riener sowie der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl – ein Zukunftsbild davon, wohin die Reise für die Landwirtschaft geht. Von „Digital Farming“ bis zu den Herausforderungen des Klimawandels. Aber braucht es in Zeiten einer vernetzten Landwirtschaft noch eine Kammer? „Mehr denn je“, meinte Brugner, „in sich rasch verändernden Zeiten braucht es umso mehr Beratung.“

Fotoserie: Neujahrsempfang der Landwirtschaftskammer

Haben alle drei am 7. Jänner Geburtstag: AK-Präsident Josef Pesserl mit den beiden Energie-Steiermark-Chefs Christian Purrer und Martin Graf

Simon Möstl ONLOPH
Simon Möstl ONLOPH
Simon Möstl ONLOPH
Simon Möstl ONLOPH
Simon Möstl ONLOPH
Simon Möstl ONLOPH
Simon Möstl ONLOPH
Simon Möstl ONLOPH
Simon Möstl ONLOPH
Simon Möstl ONLOPH
Simon Möstl ONLOPH
Simon Möstl ONLOPH
Simon Möstl ONLOPH
Simon Möstl ONLOPH
Simon Möstl ONLOPH
Simon Möstl ONLOPH
Simon Möstl ONLOPH
Simon Möstl ONLOPH
Simon Möstl ONLOPH
1/19

Im Hinblick darauf, dass sich die bäuerliche Interessensvertretung zum 90er einer Neustrukturierung unterzieht, mahnte Schützenhöfer, auch Kritik standzuhalten: „Reformen, die nicht wehtun, sind oft keine Reformen. Es geht um die Zukunftsperspektive.“

Die Kammer als Jubilarin war gestern nicht das einzige Geburtstagskind. Neben dem Weizer Kammerchef Josef Wumbauer, der 50 geworden ist, feierten auch AK-Präsident Josef Pesserl sowie beide Energie-Steiermark-Chefs, Christian Purrer und Martin Graf, gestern Geburtstag. Mit ihnen stießen u. a. an: WKO-Präsident Josef Herk, ÖGB-Chef Horst Schachner, Raiffeisen-General Martin Schaller, Spar-Chef Christoph Holzer, IV-Präsident Georg Knill, Landesjägermeister Franz Mayr-Melnhof, Kleine-Zeitung-Geschäftsführer Thomas Spann, Saubermacher Hans Roth, Landespolizeidirektor Gerald Ortner und Militärkommandant Heinz Zöllner.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren