AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Steirer-WetterHeute weitere Schneeschauer für die Obersteiermark

Der Norden bringt heute noch mehr Schnee, vor allem vom Ennstal bis ins Mariazellerland. In der Früh ist es gebietsweise sehr frostig mit -7 bis null Grad.

Den Übergang vom Herbst zum Winter mit Blick ins Ennstal dokumentierte Leserreporter Martin Rodlauer © LR Rodlauer
 

Aus dem Norden treffen weitere Schneeschauer in der Obersteiermark ein. Am meisten und am häufigsten schneit es dabei einmal mehr vom Bezirk Liezen bis zum Mariazellerland, insbesondere direkt im Nordstau. Auch rund um das Mur- und Mürztal sowie im Grazer Bergland (Teichalm, Fischbach, ...) sind mitunter ein paar Schneeschauer zu erwarten.

In der Südsteiermark scheint hingegen zeitweise die Sonne. Insbesondere im Pölstal und im Joglland weht mitunter noch ein mäßiger bis lebhafter Wind aus nördlicher Richtung. Davon abgesehen flaut der Wind nun immer öfter ab.

"Dennoch ist eine Extra-Portion Kältecreme sicherlich kein Fehler", meint der Wetterfachman Werner Troger vom Privatwetterdienst meteo experts.

Die Temperaturen lassen nämlich weiterhin einen rückläufigen Trend erkennen: In der Früh ist es gebietsweise sehr frostig mit -7 bis 0 Grad, tagsüber steigen die Temperaturwerte auf -1 bis +5 Grad an. Im Gesäuse am kältesten.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.