AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kleine-Zeitung-Weinkost 2018Die besten Winzer des Landes

Ernte gut, alles gut: Bei der Preisverleihung der 26. Kleine-Zeitung-Weinkost 2018 holten sich die besten Winzer des Landes ihre Trophäen ab.

Die Stunde der Sieger. Preisträger mit LH Schützenhöfer und Vize Schickhofer sowie Hubert Patterer und Thomas Spann von der Kleinen Zeitung © Jürgen Fuchs
 

Es ist ruhig geworden entlang der steirischen Weinstraßen. Die große Arbeit ist getan und die Winzer können aufatmen: Denn das, was seit Wochen in ihren Kellern liegt, ist allererste Qualität. Und das nach einem der herausforderndsten Jahre der Vergangenheit: die anhaltenden Niederschläge im Sommer hatten die Weinbauern an ihre Grenzen gebracht. Speziell den Bio-Betrieben machten die Regenfälle schwer zu schaffen und sorgten für Ausfälle. Am Ende aber wurden vor allem jene, die trotz der frühen Ernte noch Nerven bewahrten, reich belohnt.


Bei der Preisverleihung unserer 26. Weinkost im Weinlokal Wolfgang Maitz in Ratsch, bei der die besten Produzenten des Weinjahrganges 2017 ausgezeichnet wurden, war freilich beste Stimmung angesagt. In erster Linie bei jenen Weinmachern, die zum ersten Mal die von Christian Rutschitzka kreierte Trophäe in Empfang nahmen. Wie Stefanie Konrad aus Burgfeld bei Fehring, die mit ihrem Welschriesling die Jury am Pogusch überzeugt hatte. Oder Florian Dillinger aus Pössnitz, der mit seinem Sauvignon blanc begeisterte. In der Kategorie Alternativwein teilte sich die Hirschmugl Domäne als Premierensieger Platz eins mit dem Weingut Tauss.

Gratulanten. Willi Sattler, Bernhard Kiener, Kurt Kribitz, Bernd Pischetsrieder, Heinz Reitbauer und Manfred Tement Foto © Jürgen Fuchs

Zu den erfolgreichsten Winzern der Weinkost zählt mittlerweile Erwin Sabathi, der sich zum achten Mal in die Siegerliste eintrug und für seinen grandiosen Sauvignon blanc Lage – Ried Pössnitzberg GSTK 2013 – von den Kleine-Chefs Hubert Patterer, Thomas Spann, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und LH-Stellvertreter Michael Schickhofer geehrt wurde. Applaus für die Sieger gab es auch von Pogusch-Patron Heinz Reitbauer, Rekordsieger Manfred Tement, Willi Sattler, Bernd Pischetsrieder und den Styria-Vorständen Kurt Kribitz und Bernhard Kiener.

Die Preisträger der 26. Weinkost 2018

Muskateller: Krispel (Straden)
Welschriesling: Konrad (Fehring)
Schilcher: Jauk (Pölfing-Brunn)
Traminer: Potzinger (Gabersdorf)
Alternativwein: ex aequo Tauss (Schlossberg) Wein: Sauvignon blanc Opok 2016 und Hirschmugl Domäne (Seggauberg) Wein: Chardonnay SMC 2015
Weißburgunder: Wildbacher (Eichberg-Trautenburg)
Morillon: Lackner-Tinnacher (Gamlitz)
Sauvignon blanc: Dillinger (Pössnitz)
Rotwein: Neumeister (Straden)
Burgunder Lage: Gross (Ratsch) Wein:
Chardonnay 2013
Sauvignon blanc Lage: Erwin Sabathi (Pössnitz) Wein: Ried Pössnitzberg GSTK 2013

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren