AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Steirer-WetterDer Nebel macht im Tagesverlauf der Sonne Platz

Das Land liegt weiter im Einfluss einer föhnigen Südwestströmung. Die Temperaturen steigen heute nach einem nebelverhangenen Start auf bis zu 17 Grad.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Es bleibt für die Jahreszeit weiter zu mild © Fuchs Jürgen
 

Unser Land liegt an der Vorderseite eines riesigen Tiefdruckgebietes über dem Atlantik im Bereich einer recht milden und zum Teil auch föhnigen Südwestströmung. Zunächst gibt es heute vor allem im Mur- und Mürztal sowie im Süden und Osten der Steiermark mehr und oft auch dichtere Hochnebelfelder. Diese lösen sich dann im Tagesverlauf langsam auf und es wird somit zunehmend freundlicher. Außerhalb des Nebels und deshalb vor allem auf den Bergen und im Norden scheint zumeist länger die Sonne.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren