AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Fachhochschule JoanneumNeuer Lehrgang für "Akademische Peer-Berater"

20 Teilnehmer werden nun an der FH Joanneum zu akademischen Peer-Beratern ausgebildet. Als Personen mit Körper- oder Sinnesbehinderung geben sie ihre eigenen Erfahrungswerte an Personen in ähnlichen Lebenssituationen weiter.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Präsentation des neuen Lehrgangs: Karl Peter Pfeiffer (FH-Rektor), NRAbg. Martina Kaufmann, Martin Payer (FH), Lehrgangsleiter Martin Gössl, Landesrätin Doris Kampus, Mitglied des Vereins Selbstbestimmt Leben Dietmar Ogris und Robert Konegger, Obmann des Vereins Selbstbestimmt Leben (vorne). © FH Joanneum/Terler
 

Menschen mit Behinderungen in Österreich sind noch immer überproportional von Arbeitslosigkeit betroffen. Die neue Weiterbildung an der FH Joanneum ist ein Instrument, mit Kompetenz, Selbstreflexion und Praktika Teilnehmern bessere Chancen am Arbeitsmarkt zu bieten. Der Lehrgang „Akademische Peer-Beraterin / Akademischer Peer-Berater“ startete am Mittwoch unter Beisein von Landesrätin Doris Kampus (SPÖ) sowie Nationalratsabgeordneter Martina Kaufmann in Vertretung von Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl (ÖVP).

Kommentare (1)

Kommentieren
differentialrechnung
0
1
Lesenswert?

Gut!

Wie wär's mit "Peerberatung" von alten Leuten durch alte Leute ?

Antworten