Kinder-HTL4000 Kinder, 30 Volksschulen und sieben HTL-Standorte

Derzeit finden wieder in der gesamten Steiermark die Aktionstage im Rahmen der Kinder-HTL statt.

Experimentieren für Volksschüler. Elisabeth Meixner (links) und Ursula Lackner unterstützen Kinder-HTL © LSR/WEGSCHEIDLER
 

Kinder und Politiker – das ist eigentlich immer eine Kombination, die in die Zukunft weist. In diesem Fall trafen Volksschüler von Vasoldsberg auf Kolleg-Teilnehmer der Chemie-Ingenieurschule (sie ist im Komplex des Brauhauses Puntigam untergebracht auf Landesrätin Ursula Lackner (SPÖ), Bildungsdirektorin und Initiatorin Elisabeth Meixner (ÖVP) und Bildungsstadtrat Kurt Hohensinner (ÖVP). „Wir bieten hier Kindern die Möglichkeit, ihre Interessen auszuprobieren“, erklärte Lackner. Insgesamt ist der Umfang der Aktion, die 2015 startete und mit Industrie-Unterstützung abläuft, enorm: 30 Volksschulen sind dabei, schauen sich HTL-Labors und -Werkstätten an, insgesamt kommen 4000 Volksschüler mit naturwissenschaftlich-technischen Fächern in Berührung. Beteiligt sind alle steirischen HTL. „Wir wollen im Volksschulbereich die Eltern und Kinder motivieren, sich mit diesen Themen auseinanderzusetzen“, so Meixner. Ergänzt wird das Projekt durch eine entsprechende Lehrerfortbildung in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule.

Kommentieren