AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Cold-Case-FallMord seit 42 Jahren ungeklärt

Vor 42 Jahren wurde in Knittelfeld der Briefträger Johann Fritz erschlagen. Über den Cold-Case-Fall berichtet „Thema Spezial“ am Freitag in ORF 2.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Im Haus Schulgasse 30 – im Akt als „Mord-Haus“ bezeichnet – wurde Johann Fritz erschlagen © Gendarmerie
 

Überfallen, ausgeraubt, ermordet: Eine Serie von Raubüberfällen auf Geldbriefträger schockte in den 1970er-Jahren die Steirer. Vier Postboten überlebten nicht. In Graz erschlug ein Fleischhauer zwei Zusteller mit einer Axt und legte sie im Kühlhaus seines Geschäftes ab, bevor er sie auf einer Müllhalde entsorgte. Bei Köflach wurde eine Briefträgerin von einem jungen Weststeirer mit einer Armbrust erschossen. In Knittelfeld starb der Briefträger Johann Fritz (57) durch mehr als ein Dutzend wuchtiger Hiebe auf den Kopf.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.