Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach UnwetternDiese Straßen sind weiterhin gesperrt oder blockiert

Eine Übersicht über alle unwetterbedingt gesperrten oder nur mit Behinderung befahrbaren Straßen in der Steiermark (Quelle: ÖAMTC und Antenne Steiermark).

Die völlig zerstörte Sölkpassstraße © BH Liezen
 

Es ist traurige Gewissheit: Die L704, die Sölkpassstraße zwischen dem Ennstal und dem Murtal, wird heuer nicht mehr aufgesperrt werden können - die Schäden werden auf bis zu 4,5 Millionen Euro geschätzt. Der Wiederaufbau wird Monate dauern. Befahrbar ist die Straße allerdings von Gröbming bis St. Nikolai.

Aber auch viele weitere Straßen sind nach den massiven Unwettern vom Wochenende noch gesperrt bzw. nur eingeschränkt passierbar.

Übersicht über die Straßensperren in der Steiermark Foto © Infografik Kleine Zeitung

Hier eine Übersicht (Stand Mittwoch, 13 Uhr):

B75, Glattjoch Straße: Zwischen Donnersbachwald und Donnersbach in beiden Richtungen gesperrt ab 19:00 Uhr. Erlaubte Durchfahrzeiten ohne Tonnagebeschränkung von: 05:30 - 07:00 Uhr, 12:00 - 13:00 Uhr und 18:00 - 21:00 Uhr.

Ebenso B 75: Von Schiltern nach Oberwölz für den den gesamten Verkehr gesperrt. Von Schiltern können Anrainer weiter bis ins Lachtal fahren.

Es gibt rund um Oberwölz laufend weitere Straßensperren, sagt Feuerwehr-Bereichssprecher Walter Horn. Das heißt: Wegen der Hangrutschungs-Gefahr ist die Straße in die Salchau gesperrt, ebenso die Straße von Winklern nach Eselsberg. Und die Verbindung von Oberwölz nach St. Peter/Kammersberg (L 512) ist ebenso gesperrt. Für den Bereich des Schöttlgrabens gibt es Korridorzeiten für Anrainer.

L 513 Lambachbichl Straße (Teufenbach Richtung Neumarkt) ist bis einschließlich 17. August für den gesamten Verkehr gesperrt. Zwischen Teufenbach und Straßenkreuzung Russdorf Brückenarbeiten, eine Umleitung ist eingerichtet. Gesperrt ist bis Mariahof.

L514 Hocheggerstraße: Zwischen Schönberg und Oberzeiring in beiden Richtungen gesperrt, Gefahr durch Erdrutsch, die Situation dauert voraussichtlich bis zum Monatsende an. Von Schiltern bis zur Lachtalstraße ist die L 514 einspurig befahrbar. Mit Wartezeiten bis zu 20 Minuten ist zu rechnen.

L517 Seckauer Straße, Kobenz - Bischoffeld: Neuhofen in beiden Richtungen gesperrt, Wasser auf der Fahrbahn, eine örtliche Umleitung ist eingerichtet. Umfahrung über den Ortsteil Neuhofen.

L553 Pregerstraße: Zwischen St. Stefan ob Leoben und Chromwerk in beiden Richtungen gesperrt, Behinderungen durch Erdrutsch Zufahr in das Ortsgebiet von Chromwerk ist nur aus Richtung Preg möglich.

L704 Sölkpass Landesstraße, Schöder - Stein/Enns: Die Straße ist nur von Gröbming bis St. Nikolai befahrbar.