SchladmingAm Eselstein abgestürzt

Hubschrauber musste Unfallopfer im Dachsteingebiet ausfliegen.

C 14 musste Einsatz fliegen
C 14 musste Einsatz fliegen © Huber
 

Ein Österreicher, etwa 40 Jahre alt, stürzte am Montag Nachmittag im Bereich des Eselstein im Dachsteingebiet rund 40 Meter über eine Geröllrinne ab und wurde dabei schwer verletzt. Er erlitt Riss- und Quetschwunden und eine Gehirnerschütterung, hatte aber großes Glück, dass er nicht weiter abgerutscht war. Er musste mit dem 30-Meter-Seil mit dem Rettungshubschrauber C 14 ins LKH Schladming geflogen werden. Nähere Details waren zunächst nicht bekannt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen