AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Gericht

Flying Fox-Unfall: Prozess endete mit Diversion

Ein Bergführer stand am Mittwochvormittag wegen fahrlässiger Körperverletzung vor Gericht. Er hatte vergessen, das Bremsseil an der Seilrutsche einzuhängen, eine 35-Jährige knallte im Dezember in Graz gegen die Böschungsmauer der Mur.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Die Verunglückte prallte gegen die Mauer an der Murböschung © BF Graz
 

Ein 54-jähriger Bergführer hat sich am Mittwoch im Grazer Straflandesgericht nach einem Unfall beim "Flying Fox" wegen grob fahrlässiger Körperverletzung verantworten müssen. Der Oberösterreicher hatte im Dezember in Graz vergessen, ein Bremsseil einzuhängen: Eine 35-Jährige wurde schwer verletzt. Das Gericht einigte sich auf eine Diversion. Der Angeklagte muss 1.500 Euro Geldbuße zahlen.