AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Silvester

Immer mehr Gemeinden verbieten Feuerwerke

Jetzt haben auch mehrere steirische Gemeinden ein Feuerwerksverbot für das Gemeindegebiet ausgesprochen. Weitere Verbote könnten noch folgen.

Aufgrund der Waldbrandgefahr © APA
 

Immer mehr Gemeinden werden auch in der Steiermark das neue Jahr ohne Knallerei begrüßten. In Kärnten haben bereits 30 Gemeinden ein Feuerwerksverbot für das Gemeindegebiet ausgesprochen. In der Steiermark herrscht noch kein generelles Abschussverbot, allerdings haben die Bezirkshauptmannschaften Bruck-Mürzzuschlag, Voitsberg, Weiz und Murtal vorsorglich eine Verordnung erlassen, die offenes Feuer und Rauchen im Wald und in Waldnähe verbietet. Die anhaltende Trockenperiode hat nun auch die Verantwortlichen der Stadt Judenburg veranlasst, auf das Silvesterfeuerwerk zu verzichten. Man will Vorbild sein und verweist auf eine Verordnung der Behörde.

Der Bezirk Liezen verbietet darüber hinaus ausdrücklich auch die Verwendung von Feuerwerkskörpern – unter Androhung von Strafen bis zu 7270 Euro. Graz verzichtet wieder auf ein großes Feuerwerk und Gemeinden wie Gratwein-Straßengel haben eine Verordnung betreffend des Verbotes zur Verwendung von pyrotechnischen Gegenständen erlassen. Immer mehr Gemeinden ziehen nach.

In Tirol wurde Dienstagmittag ein ab sofort geltendes landesweites Verbot von Privatfeuerwerken, offenem Feuer und Rauchen im Wald und dessen Gefährdungsbereichen verordnet. Wegen der akuten Waldbrandgefahr hatte ein solches Verbot bereits für die Bezirk Lienz und Reutte bestanden.

Wiesen und Wälder ausgetrocknet

Das Feuerwehr hat schon vor Tagen vor hohem Brandrisiko durch Feuerwerkskörper gewarnt. Wiesen und Wälder seien wegen fehlenden Niederschlags derzeit völlig ausgetrocknet. Um großflächige Brände auszulösen, genüge oft ein kleinster Funke und leichter Wind.

Waldbrandgefährliche Silvesterraketen

Waldbrandgefährliche Silvesterraketen

Kommentare (33)

Kommentieren
Patriot
1
4
Lesenswert?

Intelligenz ist still,

Dummheit laut!

Antworten
gbn6ud6xcs2rjpaqn0nlqhiv55u0pvqq
5
1
Lesenswert?

Als nöchstes....

verbieten sie einem auch noch das Scheissen ! Hab diese Bevormundung schon langsam satt

Antworten
hestu
3
2
Lesenswert?

Asoo da kommen sie 2 Tage vorher drauf

Diese kor....pten geldgierigen pol.da stinkt das Geld nicht!!Da gehören viel andere Verbote und Gesetze her und fängt gleich mal in der Politik an.und

Antworten
checker43
2
3
Lesenswert?

IQ = 100 - Anzahl geworfener Böller x Feuerwerksklasse

Antworten
Patriot
0
2
Lesenswert?

@checker43: Sie haben sowas von recht !!!!!!!!!!!!!!!!!

.

Antworten
621bdb771bbfc51fe0cc7c9efa125121
1
1
Lesenswert?

in Graz

ist es gar nicht so trocken......

Antworten
stillenacht
2
6
Lesenswert?

feinstaub, baby

nein, aber graz ist eine feinstaub-hochburg. deshalb ist dort feuerwerk schon seit jahren verboten.

Antworten
scionescio
3
8
Lesenswert?

Ich frage mich immer, wieviele von den Feuerwerkern ...

sich unterm Jahr über den Feinstaub aufregen ;-)
Ich persönlich würde ja gerne einen Gutschein für das Ignoriern des dämlichen IG-L 100er haben wollen, weil ich so brav bin und es auch ohne Raketen ins neue Jahr schaffe ;-)

Antworten
sigaso
2
3
Lesenswert?

Re: Ich frage mich immer, wieviele von den Feuerwerkern ...

Das is eh immer so... Nur was die Anderen machen ist böse! 😉

Antworten
Jak39
7
11
Lesenswert?

Feuerwerke sind sicher ein Problem

aber ein echtes Ärgernis sind die besoffenen "Knaller",die an jeder Ecke ihre ihre Raketen abfeuern und dann überall ihren Müll liegen lassen.

Antworten
hakre
9
26
Lesenswert?

gratuliere den verantwortlichen zum mut, das feuerwerk abzusagen!

Antworten
sigaso
7
9
Lesenswert?

Re:

Nur so zur Info... Feuerwerk im Ortsgebiet war auch schon bisher nicht erlaubt. Also kannst du dir vorstellen wie es heuer sein wird zu Mitternacht!

Antworten
stillenacht
1
3
Lesenswert?

alles eine frage der exekution

die polizei KANN effektiver sein, wenn sie will. das hat sie beim absammeln der einfuhr illegaler pyrotechnik dieses jahr schon bewiesen. außerdem sinkt die toleranz in der bevölkerung. die zahl der privaten anzeigen wird zunehmen.

Antworten
Jak39
1
6
Lesenswert?

Leider

alles wie gehabt.

Antworten
jbh1qg7gbacn55pum179m0t7qpz9kbfd
4
18
Lesenswert?

...

Die jährlichen Steuereinnahmen durch den Verkauf stinken aber nicht...typisch unser Land...Du kannst es an jeder Ecke kaufen, aber nicht verwenden. Schildbürger.....

Antworten
sigaso
8
9
Lesenswert?

Re: ...

Woooo steht denn das du es nicht verwenden kannst? Dreht sich ja nur um wenige Orte in Österreich, also suder ned. Und die Verbote kamen ja erst jetzt. Ausserdem gibts mehrere Dinge die du besitzen aber nicht verwenden darfst!!!

Antworten
hnjmgofovj0y0nfphqwkz6ah95wa047r
4
3
Lesenswert?

selten

so einen Schwachsinn gelesen.

Antworten
nasowas1394
16
14
Lesenswert?

Immer das gleiche

Jedes Jahr das gleiche Theater übers Feuerwerk!!Es wird gemeckert,geschimpft,gejammert und die Medien verschlechtern das ganze nochmal wegen den hohen Feinstaubwerten usw.,doch über die Feinstaubbelastung wie zum Beispiel über die Airpower ,Motorsport usw. da schimpft und schreibt keiner etwas und warum...??naja ich nenne das Wort einfach Profitgier vieler Leute und Politikern da darf man sich doch nicht beschweren wenn die Geldscheine fliegen oder??!!Auf jeden Fall zu Silvester gehört nun mal ein schönes Feuerwerk ist ja doch nur einmal von 365 Tagen im Jahr und da sollte es keinen stören und wenn es jemanden stört der sollte auswandern denn man sollte den Brauchtum so weiterpflegen!!Danke!

Antworten
stillenacht
2
3
Lesenswert?

weg mit dem brauchtum!

also erstens ist dieses kriegsspiel längst nicht mehr "schön". (schön wäre ein koordiniertes, professionelles feuerwerk um mitternacht) zweitens ist es ein erhebliches umweltproblem: was da an (hochgiftigem) feinstaub rausgeht, ist etwa GLEICHVIEL wie im gesamten jahr durch den gesamten straßenverkehr!!!! (nur giftiger). drittens halte ich es auch für ein gesellschaftliches problem, wenn die staatlichen ausgaben für die folgen (unfälle bis hin zur invalidität und arbeitsunfähigkeit, vandalismus, einsätze von polizei, rettung und feuerwehr) die steuereinnahmen ERHEBLICH übersteigen, und sozial fragwürdig, wenn für diesen sch.... jährlich mehr geld ausgegeben wird, als licht ins dunkel in 43 jahren erwirtschaftet hat. niemand braucht solches brauchtum. weg damit!

Antworten
newone
4
6
Lesenswert?

ok...

... dann soll der Wald einfach auswandern, anstatt im Winter so leicht in Brand zu geraten. Vollkommen richtig was Sie sagen... meine Güte..

Antworten
sigaso
13
6
Lesenswert?

Re: Airpower ,Motorsport usw. da schimpft und schreibt keiner etwas...

Wie bitte? Liest du nur zu Silvester die Zeitung? Es gibt mindestens gleich viel Suderanten die oben genanntes abdrehen wollen!
Aber das sind auch die die nach jedem Sportunfall die jeweilige Sportart verbieten lassen wollen und Autos und Flugzeuge und Fahrräder und und und....
Also generell ein Personenkreis der nicht sonderlich ernst zu nehmen ist.

Antworten
Windstille
13
18
Lesenswert?

Wer sagt, dass zu Silvester ein schönes Feuerwerk gehört? Sicher nicht die Tiere, für die dieser Tag der schlimmste im Jahr ist. Und was Menschen davon haben, ihr Geld in die Luft zu schießen - auch das konnte mir noch keiner erklären.

Antworten
sigaso
11
8
Lesenswert?

Re: Wer sagt, dass zu Silvester ein schönes Feuerwerk gehört?

nasowas1394 und ich zum Beispiel.... Das sind schon mal Zwei! 😉👍
Allerdings sehe ich das nicht als Brauchtum an und mir gefällt nur der optische Effekt. Die Klescherei ist ein Wahnsinn! Und ich bin auch der Meinung das man nicht alles für immer und alle Zeiten beibehalten muss, denn sonst würden wir noch am Lagerfeuer sitzen und uns überlegen wie man das Rad erfinden könnte! 😉

Antworten
dave72
7
12
Lesenswert?

trockene Wiesen und Wälder

Es geht um die Brandgefahr. Verstehen Sie?

Antworten
sigaso
10
14
Lesenswert?

Bisserl spät...

... für die Verbote! So etwas gehört ausgesprochen bevor der Verkauf beginnt! Wer wird sein schon eingekauftes Feuerwerk jetzt Zuhause verrotten lassen? Genau... Niemand!

Antworten
stillenacht
2
3
Lesenswert?

dann richt dich schonmal auf strafzahlungen ein

sturheit schützt vor strafe nicht.

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 33