AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Steiermark

Neue App für fair produzierte Kleidung

Eine neue Handy-App verrät den Steirern, welche Geschäfte fair und umweltgerecht produzierte Kleidung anbieten. Joanneum Research will das Projekt für ganz Österreich ausbauen. Von Günter Pilch

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
FILE NORTH KOREA ECONOMY KAESONG
Nicht immer wird Kleidung unter fairen Bedingungen hergestellt © EPA
 

Das Hemd um 6,90 Euro, die Jeans um 14,90, dazu Schuhe um 25 Euro – kann das mit rechten Dingen zugehen? Der Preis allein sagt nicht unbedingt etwas über die Bedingungen aus, unter denen Kleidung hergestellt wurde. Doch sind es gerade die Diskont-Läden mit ihrer Mode zum Schnäppchenpreis, die sich zunehmend mit Kritik konfrontiert sehen, es mit Sozial- und Umweltstandards in den Herstellerländern nicht allzu genau zu nehmen. Übrig bleiben die Konsumenten, die sich zwischen Vorwürfen, Beteuerungsformeln und Gütesiegeln nicht mehr zurecht finden.

Kommentare (3)

Kommentieren
Mishka
0
0
Lesenswert?

Unfaire Kleidung von Billigfirmen?

So gerne auch behauptet wird, daß nur Billiganbieter nicht fair produzieren, so wenig entspricht das der Wirklichkeit. Macht euch doch einmal die Mühe, geht in ein Kaufhaus mit hochwertiger Kleidung und kontrolliert (soweit noch vorhanden) die Herkunftsangabe. Viele teure Kleidungsstücke werden in jenen Ländern produziert, deren Arbeitsverhältnisse zu Recht angeprangert werden (z.B. ein BH einer Unterwäschefirma, die erst vor kurzem ein Werk in Österreich geschlossen hat, Preis ca. 50 €, erzeugt in Indien).

Antworten
ee93dbb5eccf61dd96c8bfcbbe52271d
0
1
Lesenswert?

Faire Kleidung

Dieses Projekt finde ich sehr positiv; die weitere Etablierung von fair produzierter Kleidung - und auch von Kleidung, die mit wenig Wasser und ohne Chemikalien hergestellt wird, die Menschen und Umwelt vergiften, ist von allen Seiten zu fördern. Umso erfreulicher, dass auch öffentliche Einrichtungen dies tun. Eine besondere Freude für mich als eine, die ein Einzelgeschäft für fair gehandelte und biologisch produzierte Kleidung führt, ein "Job", bei dem man sich oft als Einzelkämpferin fühlt. Christine Barwick Perviva Naturtextilien, Graz

Antworten
1c65815a99d44d8b70caadd4dffaf70a
0
1
Lesenswert?

Tolle Idee!

mfg

Antworten