AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wetterphänomen

Spektakuläre Sonnenuntergänge tauchen das Land in Rot

Seit Tagen tauchen die Sonnenuntergänge den Abendhimmel über der Steiermark in besonders leuchtendes Rot. Verantwortlich dafür ist die außergewöhnliche Warmphase. Von Günter Pilch

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Leuchtender Abendhimmel über Graz © Günter Pilch
 

Die Fotos davon dominieren seit Tagen soziale Netzwerke wie Facebook oder Instagram: Fast jeden Abend liefert die Sonne den Steirern derzeit ein besonderes Spektakel und taucht das Land für wenige Minuten in feuerrotes Dämmerungslicht. Menschen bleiben stehen und bestaunen den Abendhimmel, Handys und Kameras werden gezückt.

Kommentare (14)

Kommentieren
melahide
12
5
Lesenswert?

Panik

Und da ließ der HERR Feuer und Schwefel regnen über Soddom und Gomorra, vom Herrn, vom Himmel herab...

Antworten
styrianprawda
2
8
Lesenswert?

@melahide

Wer nichts weiß, muss alles glauben.

Antworten
aschoitl
4
6
Lesenswert?

Re: Panik

Und schon wieder jemand mitn sprung im mützerl........oder etwa ist da jemand der vieleicht was weis?????????????

Antworten
e4fcf83a07ad0d2a0647aba67c3d7d8
11
9
Lesenswert?

Warme Luftmassen steigen in die Höhe.

Die transportieren auch sehr viel Staub .Dieser Staub bricht das Sonnenlicht und wir nennen es Morgenröte oder Abendröte.Ist wunderbar anzusehen.

Antworten
StockBoss
1
7
Lesenswert?

So ist es!

Je schlechter die Luftqualität, desto schöner die Morgen/Abendröte.

Antworten
snzro
8
3
Lesenswert?
Antworten
zlatorog
6
25
Lesenswert?

Die schöne Seite der Klimakatastrophe

Die andere Seite kann man zurzeit in den steirischen Skigebieten betrachten...

Antworten
balduin10
8
15
Lesenswert?

Egal,

werden ohnehin immer weniger, die Ski fahren wollen.

Antworten
kira08
2
9
Lesenswert?

es müsste heissen:

werden ohnehin immer weniger, die sich Skifahren leisten können.

Antworten
jahcity
0
23
Lesenswert?

Gratulation Herr Pilch!

Endlich mal ein schöner u gut recherchierter Artikel von ihne.

Antworten
slowfox0
7
2
Lesenswert?

Schöner Staub.

Aber Dreck bleibt Dreck - wird auch als Staub bezeichnet.

Antworten
styrianprawda
1
3
Lesenswert?

@slowfox

Wo ist da was von Staub (Dreck) zu lesen? Es geht um warme Luftschichten in größerer Höhe.

Antworten
5ddff4e5b64dbf59feec7c7bc05335c1
1
0
Lesenswert?

Frag zuerst Wiki, bevors de wichtig machst.

Weil bei tiefstehender Sonne die Strahlen einen längeren Weg durch die Atmosphäre zurücklegen, werden das blaue und grüne Licht stärker gestreut als das rote und gelbe Licht. Somit erscheint dem Betrachter der Himmel rötlich gefärbt. Verantwortlich für die stärkere Streuung sind Luftmoleküle, Partikel wie Wasserdampf und Staub.

Antworten
styrianprawda
1
0
Lesenswert?

@hihoz

Gratulieren, lesen können Sie wenigstens.
Nur mit dem Nachdenken scheint es doch etwas zu hapern:
Beim Untergehen der Sonne legen ihre Strahlen täglich einen längeren Weg zurück.
Für das gegenständliche Phänomen sind aber nicht die auch sonst vorhandenen "Luftmoleküle, Partikel wie Wasserdampf und Staub" verwantwortlich, sondern die warmen Luftschichten, die einen anderen Brechungsindex aufweisen.

Antworten