Kurz nach Mitternacht des 13. Juni 2024 wurden mehrere Polizeistreifen zu einem Cafe im Grazer Bezirk Lend beordert. Beim Eintreffen der Streifen befand sich bereits ein Rettungsdienst vor Ort und versorgte das am Boden liegende Opfer. An der Örtlichkeit befanden sich drei männliche Personen, darunter die beiden Söhne des Opfers. Diese waren alle merklich alkoholisiert und konnten zum Vorfall keine zielführenden Angaben machen. Das Opfer war bei Bewusstsein, konnte aber nicht befragt werden.

Schwere Verletzungen

Im Zuge der Einvernahmen stellte sich heraus, dass sich der Verletzte gemeinsam mit seinen beiden Söhnen und einem Arbeitskollegen in ein Cafe begeben habe, um seinen Geburtstag zu feiern. Im Cafe selbst seien weitere Personen an der Theke gestanden. Die Brüder spielten mit zwei unbekannten Personen Dart. Es dürfte unter den Dart-Spielern einen verbalen Streit gegeben haben. Auslöser für den Streit dürfte die Bezahlung der Getränke gewesen sein. Danach hätten alle Personen das Lokal verlassen. Die beiden Söhne und der Vater dürften im Freien überlegt haben, ob sie noch weiterhin den Geburtstag feiern. Plötzlich sei einer der unbekannten Männer auf den Vater zugelaufen und hätte diesen mit beiden Händen zu Boden gestoßen. Der 61-Jährige dürfte mit dem Kopf auf den Gehsteig aufgeschlagen haben und bewusstlos am Boden liegengeblieben sein. Der Täter flüchtete in unbekannte Richtung.

Der 61-Jährige wurde vom Rettungsdienst in das Landeskrankenhaus Graz gebracht. Aufgrund der starken Verletzungen im Kopfbereich wurde der Mann in den künstlichen Tiefschlaf versetzt und eine Beatmung veranlasst. Der gesundheitliche Zustand ist weiterhin sehr kritisch.

Hinweise erbeten

Bisher verliefen die Erhebungen zum unbekannten Täter ohne Erfolg. Im Hinblick der Strafandrohung und der Schwere der Verletzung des Opfers ergeht nun mittels Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz die Veröffentlichung eines Phantombildes. Das Profil des Verdächtigen: zwischen 35 – 40 Jahre alt, ca. 180 – 185 cm groß, mittlere Statur, schwarze kurze aufgestellte Haare und ausländischer Herkunft. Zum Zeitpunkt der Tat trug der Mann ein violettes T-Shirt und eine helle kurze Hose. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Graz-Hauptbahnhof, Tel. Nr.: 059133/6584.