Gegen 01:15 Uhr wurden die Einsatzkräfte aufgrund eines Brandes in einem Gastgarten zu einem Lokal in die Grazer Innenstadt beordert. Beim Eintreffen konnte bereits eine großflächige Brandentwicklung im Gastgarten festgestellt werde, das Gebäude des Gasthofes war durch den Brand nicht betroffen.

Die Berufsfeuerwehr Graz war mit sechs Fahrzeugen und 23 Kräften für die Löscharbeiten des Brandes im Einsatz. Gegen 01:45 Uhr konnte vom Einsatzleiter „Brand aus“ gegeben werden. Das Feuer dürfte laut Polizei im Bereich ausgebrochen sein, an welchem „Shisha–Pfeifen“ und die dazugehörige Kohle für die Gäste vorbereitet wird. Dieser Bereich war vom eigentlichen Gastgarten mit Blechwänden und einem Dach aus Schilfrohren abgeschirmt. 

Durch den Brand entstand ein Sachschaden in bislang unbekannter Höhe, Personen wurden keine verletzt. Weitere Ermittlungen erfolgen durch Brandermittler des Stadtpolizeikommandos Graz.