AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Reha in Bad Häring

Lukas Müller: "Ich will die Klinik gehend verlassen"

Der Kärntner Skispringer Lukas Müller (24) gibt im AUVA-Rehazentrum in Bad Häring persönliche Einblicke in sein Seelenleben. Sein Wunsch: "Ganz banal: Ich will wieder gehen können."

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Es geht nach oben: Lukas Müller kommt mittlerweile mit seinem Rollstuhl sehr gut zurecht. © KLZ
 

Es ist ein täglicher Kampf. Der härteste im noch jungen Leben von Skispringer Lukas Müller. Das Gefühl, nicht gehen zu können, ist mit Worten nicht zu beschreiben. Doch was, wenn genau das nicht mehr klappt und sich das Leben um 180 Grad dreht? Ein Profisportler, der jahrelang nur für seinen Sport gelebt hat, ist schlagartig auf die Hilfe anderer angewiesen. Am 13. Jänner änderte ein Sturz am Kulm das Leben des Spittalers: inkomplette Querschnittlähmung. Im AUVA-Rehazentrum in Bad Häring (Tirol) lernt Müller seit nun über sechs Wochen, wie er mit dieser Situation umgeht.

Kommentare (1)

Kommentieren
83f14c8b85e16a34ec464d8c8c38c5a1
0
3
Lesenswert?

Lukas Müller, ich wünsche Ihnen alles Gute!

.

Antworten