Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tour de SkiTeresa Stadlober nähert sich Top-Ten-Rang an

Teresa Stadlober hat sich zur Halbzeit der Tour de Ski in Blickweite der Top Ten geschoben. Mit Platz acht hat sie ihre beste Platzierung der heurigen Auflage erreicht.

Teresa Stadlober
Teresa Stadlober © GEPA pictures/ Bildbyran
 

Teresa Stadlober hat am Dienstag auf der vierten Etappe der Tour de Ski als Achte ihre bisher beste Platzierung bei der 15. Auflage dieses Skilanglaufbewerbs erreicht. Die Salzburgerin lief rund zwei Drittel der 10-km-Skating-Distanz im Schlepptau der 30 Sekunden später gestarteten Schwedin Ebba Andersson, der Tages-Dritten, und verbesserte sich in der Gesamtwertung bei Tour-Halbzeit an die zwölfte Stelle. Jessica Diggins (USA) baute mit dem zweiten Sieg ihre Führung aus.

Stadlober erhielt im einzigen Tour-Rennen mit Einzelstart schon nach rund drei Kilometern Gesellschaft und profitierte in der Folge auch vom hohen Tempo der 23-jährigen Staffel-Weltmeisterin von Seefeld 2019. Nach drei Kilometern war die Radstädterin nur 27. gewesen (+33,1 Sek.), am Ende fehlten ihr 51,8 Sekunden auf Diggins. In der Gesamtwertung liegt Stadlober 3:00 Minuten zurück, rund eine Minute trennt die Tour-Fünfte von 2018 von der Wiederholung des sechsten Platzes vom Vorjahr.

Ergebnisse

10 km Skating: 1. Jessica Diggins (USA) 25:14,5 Min. - 2. Rosie Brennan (USA) +14,8 Sek. - 3. Ebba Andersson (SWE) 22,2. Weiter: 8. Teresa Stadlober (AUT) +51,8 - 47. Lisa Unterweger (AUT) +2:31,5

Zwischenstand Tour de Ski (nach 4 von 8 Etappen): 1. Diggins 1:24:50 Std. - 2. Brennan +0:20 Min. - 3. Frida Karlsson (SWE) +1:02. Weiter: 12. Stadlober +3:00 - 43. Unterweger 8:10

Gesamt-Weltcup: 1. Brennan 540 - 2. Tatjana Sorina (RUS) 454 - 3. Diggins 389. Weiter: 13. Stadlober 180

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren