Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Vierschanzentournee, Tag 2Überragende Österreicher und ein Vogelmensch

68 Jahre Vierschanzentournee - eine lange Zeit mit vielen, vielen Ereignissen. Zum Aufwärmen für den heutigen Tourneeauftakt in Oberstdorf hier ein paar außergewöhnliche Rekorde und Anekdoten.

© Kleine Zeitung/Gepa
 

Die Vierschanzentournee hebt heute, Sonntag, in Oberstdorf in ihre 68. Auflage ab. 67 Jahre Schanzen-Spektakel - da stecken natürlich auch jede Menge Rekorde und Anekdoten drinnen. Österreich und Deutschland (BRD und DDR) halten mit je 16 Gesamtsiegern gemeinsam die Bestmarke. Der Deutsche Sven Hannawald (2001/02), der Pole Kamil Stoch (2017/18) und der Japaner Ryoyu Kobayashi (2018/19) sind die einzigen drei Weitenjäger, die in der Tournee-Historie den Grand Slam, also den Sieg bei allen vier Stationen, schafften.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren