Alexander Pointners AnalyseWer schneller anfährt, kann weiter springen

Alexander Pointner über physikalische und psychologische Auswirkungen der Anfahrtsgeschwindigkeit.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Karl Geiger © AFP
 

Alle Vorzeichen bei der am 29. Dezember in Oberstdorf startenden 70. Vierschanzentournee deuten auf ein großes Duell zwischen dem Deutschen Karl Geiger und dem Japaner Ryoyu Kobayashi hin. Auf Geiger lastet mit Sicherheit mehr Druck, denn der Gesamtzweite und Dritte der letzten beiden Jahre könnte den Tourneesieg nach 20 Jahren erstmals wieder nach Deutschland holen. Doch Geiger führt nicht nur den Gesamtweltcup an, sondern verfügt über einen besonderen Trumpf: seine hohe Anfahrtsgeschwindigkeit.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!