Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Gold im SlalomKatharina Liensberger hat die Mission WM erfüllt - und wie eindrucksvoll noch dazu

© 
 

Es ist schwierig zu beschreiben, wenn man es selbst nicht erlebt. Aber jeder, der bei dieser WM mit Katharina Liensberger zu tun hatte, erkannte, dass sie auf einer Mission war. Die Vorarlbergerin wirkte wie in Trance, als ob sie eine Welle erwischt hätte und auf ihr surft. Es muss eine perfekte Welle gewesen sein.

Kommentare (2)
Kommentieren
freeman666
0
10
Lesenswert?

Unglaubliche Leistung!

Damit hat sie schon jetzt in Österreichs ruhmreicher Sportgeschichte einen ewigen Platz gefestigt. Doppelweltmeister zu sein, gelingt nur ganz wenigen.

wjs13
0
0
Lesenswert?

Was war anders?

Erstmals in der Saison der Slalomhang keine Märchenwiese (copyright Feller) und der Abstand zu Shiffrin, wie sie ihn in ihrer besten Zeit gegenüber der Konkurrenz selbst herausfuhr.
Die Sensation war nicht Liensbergers Sieg, der war längst fällig, sondern das Wie. Ein Versprechen für die Zukunft, neben dem Riesentalent, vor allem auch wegen der mentalen Stärke.