Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ski-WM in CortinaWetterchaos geht weiter! Herren-Super-G auf Donnerstag verschoben

Der für Dienstag geplante WM-Super-G der Herren wird am Donnerstag um 11.30 Uhr gefahren. Das Rennen der Damen soll stattdessen um 13 Uhr stattfinden.

ALPINE SKIING - FIS Ski WC Cortina D Ampezzo
© GEPA pictures
 

Die für Montag geplant gewesene Alpine Kombination der Damen musste aufgrund starker Schneefälle bereits verschoben werden - und nun kommen die Organisatoren der Ski-WM in Cortina d'Ampezzo richtig ins Schwitzen. Denn für den am Dienstag geplanten Super-G der Herren musste nun auch ein anderer Termin gefunden werden. Um 13 Uhr hätte sich am Dienstag der erste Fahrer aus dem Starthaus katapultieren sollen. Aufgrund der akuten Lawinengefahr durften die Arbeiter aber nicht auf die Piste und so ist sie nicht rechtzeitig rennfertig. Und die Veranstalter haben sich rasch auf den Donnerstag geeinigt. Da geht es um 11.30 Uhr los. Das ursprünglich für Donnerstag angesetzte Abfahrtstraining der Herren ist damit abgesagt.

Das Rennen der Damen heute ist für 10.30 Uhr (ORF eins live) angesetzt - da wird es zu einer Verschiebung auf 13 Uhr kommen. Tamara Tippler, Christine Scheyer, Stephanie Venier und Ariane Rädler wurden für den Österreichischen Skiverband (ÖSV) nominiert. Von dem Quartett hat Tippler in dieser Weltcup-Saison die besten Super-G-Ergebnisse herausgefahren.

Kommentare (1)
Kommentieren
reschal
0
26
Lesenswert?

Wetterchaos in Cortina

Was ist das für eine zunehmend, dumme und reißerische Berichterstattung in der KLEINE ZEITUNG?! Es herrscht einfach nur Schneefall im Cortina. Warum müsst ihr alles so aufputschen?